warning icon

Schulleben

Feste und Feiern

Feste und Feiern sind fester Bestandteil unseres Schullebens. Gemeinsam mit Eltern werden dies geplant und vorbereitet. 

Einschulung (2. Schultag nach den Sommerferien)

Ein ökumenischer Gottesdienst eröffnet den Tag. Die Einschulungsfeier findet anschließend in der Turnhalle oder auf dem Schulhof statt. Der feierliche Auszug der neuen Klasse mit ihrer Klassenlehrerin leitet zur ersten Unterrichtstunde über. Die Eltern der Lernanfänger werden währenddessen von Eltern der 2. Klasse mit Getränken und Kuchen bewirtet und haben hier die Gelegenheit zu einem ersten kennenlernen.
Weihnachtsbasar

Im November findet an einem Nachmittag der jährliche Weihnachtsbasar statt. Von den Kindern gebastelte Geschenke, Dekorationen… werden hier zum Kauf angeboten. Auch Basteleien von kreativen Eltern sind jederzeit willkommen.
Adventsingen

Jeweils am Montag nach den Adventssonntagen findet ein Adventssingen mit allen Schülern auf dem Flur / in der Aula statt. Es werden gemeinsame Lieder gesungen und kleine Gedichte, Texte, Tänze…. von den einzelnen Klassen vorgetragen.
Karneval

Immer am Freitag vor Rosenmontag wird in der Schule Karneval gefeiert. Die Kinder ( und Lehrer ) kommen an diesem Tag verkleidet zur Schule.
Klassenfeste 

Klassenfeste am Nachmittag ( max. eine Veranstaltung im Jahr) können in Absprache mit der Klassenlehrerin von den Eltern organisiert werden.
Schulfest

Alle 4 Jahre findet ein gemeinsames Schulfest beider Standorte statt ( immer im Wechsel Gecksheide – Flurstaße). Das Rahmenprogramm gestalten Kinder, Lehrer und Eltern. Jede Klasse organisiert und betreut einen Spielstand.
Sportfest

In jedem Jahr findet ein gemeinsdames Sportfest auf der Sportanlage an der Braukämper Straße statt. Die Schülerinnen und Schüler absolvieren Wettkämpfe in den klassischen Disziplinen: Laufen, Weitsprung und Weitwurf. In den Pausen gibt es ein gemeinsames Frühstück auf dem Gelände und kleine Spiele. Jedes Kind erhält eine Urkunde für seine Teilnahme, die im Rahmen einer kleinen Feier überreicht wird.
Abschied der Schulabgänger

Am Standort Flurstraße findet in der letzten Schulwoche ein Abschiedsfest für die Schüler der 4. Klasse statt. Diese führen besonders einstudierte Lieder, Tänze oder ähnliches vor. Weitere Programmbeiträge der anderen Klasse runden das Fest ab. Eltern und Großeltern sind als Gäste herzlich eingeladen.
Geburtstage

Jede Klasse feiert die Kindergeburtstage nach eigenem Ritual – meist mit einem Geburtstagslied.


Wiederkehrende Veranstaltungen im Schuljahr

Weitere wiederkehrende Veranstaltunfen im Schuljahr finden Sie unter "Projekte"





Gottesdienste

Folgende Gottesdienste werden mit den Kindern gefeiert: - Einschulung - Erntedank - Weihnachten - Ostern - Abschlussgottesdienst 

Die Gottesdienste werden gemeinsam mit den Schülern im Religionsunterricht vorbereitet.  


Wandertage & Klassenfahrten

Ausflüge und Wandertage

Ein Wandertag pro Schuljahr ist üblich. 
Mögliche Ziele: Gruga, Nordsternpark, Museen, Stadtrundfahrt mit Schloss Horst

Unterrichtsgänge
 
Verschiedene Unterrichtsgänge ergeben sich aus dem aktuellen Unterricht und können jederzeit durchgeführt werden.  

Beispiele: Stadtteil erkunden, Besuch der Stadtbücherei, Geputzt, Busschule

Schulwandertag  

Alle vier Jahre sollte ein gemeinsamer Schulwandertag mit allen Schülern beider Standorte stattfinden.  

Mögliche Ziele: Frankenhof, Kettler Hof, ZOOM Erlebniswelt
 

Klassenfahrten  

Ende Klasse 3 oder Anfang Klasse 4 findet eine dreitägige Klassenfahrt statt. In den letzten drei Jahren ging es in die Jugendherberge in Haltern am See. Die nächste Klassenfahrt führt auf einen Bauernhof nach Krefeld.

Fernere Ziele werden in der Regel erst in den weiterführenden Schulen angefahren. Die mehrtägige Klassenfahrt wird in der Regel von zwei Lehrkräften begleitet.